Beitrag

Wittke Sprecher der Ruhrgebietsgruppe der CDU/CSU-Fraktion

Der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke ist zum Sprecher der Ruhrgebietsgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt worden.

Mit 16 Mitgliedern ist die Gruppe größer als eine Vielzahl von Landesgruppen innerhalb der 311köpfigen CDU/CSU-Fraktion in Berlin.

„Wir wollen insbesondere darauf achten, dass klassische Ballungsraumthemen in der Union nicht zu kurz kommen. Die Probleme mit zugewanderten Sinti und Roma sind beispielsweise ein Thema, von dem die Ruhrgebietskommunen in besonderer Weise betroffen sind“, beschreibt Wittke, der auch CDU-Vorsitzender im Ruhrgebiet ist, die Intention des Zusammenschlusses.