Beitrag

Vorlesestunde in der KiTa Don Bosco

Oliver Wittke, Bundestagsabgeordneter aus Gelsenkirchen, besuchte am 21. November 2014 das katholische Familienzentrum Don Bosco, um anlässlich des bundesweiten Vorlesetages Kindern eine Geschichte vorzulesen.

Zwei Bücher brachte der CDU-Politiker als Spende für die Familienbücherei der Kindertageseinrichtung, die sich in der Trägerschaft des KiTa Zweckverbands befindet, mit. Schnell signalisierten die Kinder, dass es das Buch „Der Findefuchs“ sein soll. Lebhaft und mit viel Freude las Oliver Wittke den 14 Mädchen und Jungen vor. „Kindern schon frühzeitig vorzulesen finde ich allein schon deshalb wichtig, weil es den Sprachschatz enorm bereichert“, so der Bundestagsabgeordnete, der selbst Vater von zwei Kindern ist.

Für Oliver Wittke war der Besuch in der katholischen KiTa Don Bosco quasi ein Heimspiel. „Vor rund 40 Jahren habe ich selbst als Kind die Einrichtung besucht und habe gute Erinnerungen an die Zeit.“

Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen, kurz KiTa Zweckverband, ist einer der größten freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland mit Sitz in Essen. In über 270 Einrichtungen in den Städten, Kreisen und Kommunen des Ruhrbistums bietet der KiTa Zweckverband rund 17.000 Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt an. In Gelsenkirchen befinden sich 29 Einrichtungen in seiner Trägerschaft.