Beitrag

Deutscher Engagementpreis 2014 – Jetzt bis zum 1. Juli 2014 nominieren

Der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke wirbt intensiv für den Deutschen Engagementpreis, der auch in diesem Jahr vom Bündnis für Gemeinnützigkeit ausgelobt wird.

Für den Preis können engagierte Menschen oder Organisationen vorgeschlagen werden. Alle Bürger sind aufgerufen ihren Favoriten für die bundesweite Auszeichnung ins Rennen zu schicken. Dies können sowohl Einzelpersonen als auch Stiftungen oder soziale Einrichtungen sein.

Oliver Wittke: „In Deutschland engagieren sich rund 23 Millionen Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich. Die ehrenamtliche Tätigkeit ist eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaft. Deshalb finde ich es gut und wichtig, dass es mit dem Deutschen Engagementpreis eine Auszeichnung gibt, die diesen Einsatz würdigt.“

Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 in den Kategorien „Gemeinnütziger Dritter Sektor“, „Politik & Verwaltung“, „Einzelperson“, „Wirtschaft“ und einer jährlich wechselnden Schwerpunktkategorie vergeben. Diese würdigt in diesem Jahr das Engagement für das „Miteinander der Generationen“.

Bis zum 1. Juli 2014 können die Vorschläge online unter www.deutscher-engagementpreis.de  oder postalisch abgegeben werden. Nominierungskarten können telefonisch im Wahlkreisbüro von Oliver Wittke unter der Telefonnummer 0209 – 913 289 15 angefordert werden.