Beitrag

Brief aus Berlin 20/ 2016

Dies war die letzte Sitzungswoche des Deutschen Bundestags in 2016. Auch in diesem Jahr wurde hitzig debattiert, leidenschaftlich gestritten und es wurden viele Gesetze von der Regierungskoalition auf den Weg gebracht. Dennoch ist die Legislaturperiode am 31. Dezember 2016 nicht zu Ende. Die große Koalition muss auch im ersten Halbjahr 2017 noch wichtige Projekte – etwa in der Rentenpolitik – verabschieden. Auch bei der Inneren Sicherheit ist die Gesetzesarbeit noch nicht abgeschlossen – Stichwort: Kampf gegen die Einbruchskriminalität und Kampf gegen den Terrorismus. Zudem müssen wir uns in der Koalition noch einmal ernsthaft damit befassen, ob wir nicht endlich energischer gegen Hass und Desinformation im Internet und in den sozialen Medien vorgehen müssen.

Mit großer Sorge und Anteilnahme verfolgen wir auch die Situation der Christen im Irak. Deren Lage ist weiter dramatisch. Hunderttausende sind auf der Flucht, haben ihre Familien und ihre Heimat verloren. Diese Menschen benötigen unsere Hilfe und finanzielle Unterstützung für den Wiederaufbau. Deutschland und Europa müssen sich dafür einsetzen, dass christliches Leben in der Ursprungsregion des Christentums weiterhin möglich ist.

Mit dem letzte Brief aus Berlin in diesem Jahr wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ruhige und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.