Meine Stadt

Karte_Gelsenkirchen_Stadtbezirke
Stadtgebiet Gelsenkirchen
Grafik: Marc Schuelper

Meine Heimatstadt Gelsenkirchen liegt, umgeben von seinen Nachbarstädten Gladbeck, Dorsten, Marl, Herten, Herne, Bochum und Essen, im Kern des Ruhrgebiets. Mit gut 250.000 Einwohnern ist Gelsenkirchen die elftgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen. Deutschlandweit rangiert die Stadt an Platz 25.

Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts stieg die Einwohnerzahl Gelsenkirchens im Zuge der Industrialisierung rasant an. Zahlreiche Betriebe der Schwerindustrie prägten das Bild der Stadt. Bergwerke, Kokereien, Stahlwerke und viele weitere Produktionsunternehmen machten Gelsenkirchen zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte Deutschlands.

Mit dem Niedergang der Montanindustrie gingen viele Arbeitsplätze in Gelsenkirchen verloren. Im Verlauf des darauf folgenden Strukturwandels hat sich das Bild der Stadt stark verändert. Frühere Industrieflächen wandelten sich zu Parks, Industriekulturdenkmälern oder bieten Platz für Zukunftstechnologieunternehmen. Doch dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Bei einer Arbeitslosenquote von derzeit 12,7 Prozent bleibt noch viel zu tun.